Die Ökonomie der Anarchie: Braucht die Gesellschaft einen by Eugen Dimant PDF

By Eugen Dimant

ISBN-10: 3640821181

ISBN-13: 9783640821181

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich VWL - Finanzwissenschaft, observe: 1.7, Universität Paderborn, Sprache: Deutsch, summary: In Zeiten von wirtschaftlichen Krisen, Bankenkollapsen und Rezessionsängsten wird die Frage laut, wie wirksam staatliche Interventionen sind, inwiefern sie ausgeweitet oder be-grenzt werden sollten und ob überhaupt ein procedure staatlicher Regulierungen den gestellten Anforderungen gerecht wird.

Seit Beginn des 20. Jahrhunderts haben sich die staatlichen Interventionen in ihrer Vielfalt vergrößert. Der Staat schützt nicht mehr lediglich vor Raub und sichert das Eigentum eines jeden Individuums, welches im Einflussbereich des Staates ist. Vielmehr sind nun auch Rassendiskriminierung sowie unternehmensspezifische Regulierungen Gegenstand präsenter staatlicher Eingriffe [Becker 1968: S. 169]. Als ökonomische Rechtfertigung dient dabei das Selektionsprinzip, welches von Hans-Werner Sinn, einem der anerkanntesten deutschen Ökonomen, definiert wurde: „Das Selektionsprinzip besagt, dass Staaten jene ökonomische Aktivitäten übernommen haben, für deren Erledigung sich der inner most Markt als unfähig erwies.“ [Sinn 1997: S. 248]. Dadurch ergibt sich nach Sinn für den Staat die Implikation, dass dieser als essentielles Glied in das Wirtschaftsgeschehen eingreifen muss, um die Unzulänglichkeit privater Institutionen auszugleichen.
Beispielhaft hierfür ist die Entwicklung der Staatsquote in Deutschland. Seit 1960 hat die Staatsquote bedingt durch Sozialreformen von 32,9% auf 48,5% (2003) zugenommen. Der von Bundesfinanzminister Steinbrück vorangetriebene Konsolidierungskurs führt nun erst seit 2004 zu einer stetigen Abnahme dieser Quote und rangierte im Jahr 2007 bei 43,8%. Allgemeine ökonomische Ansätze vertreten dabei den Standpunkt, dass eine adäquate Absenkung der Staatsquote „als positiv für das Wirtschaftswachstum eingeschätzt“ werden kann [Bundesinnenministerium für Finanzen 2008]. Daher ist die Staatsquote, zumindest der Theorie nach, ein Kalkül, um die Einfluss staatlicher Interventionen auf das wirtschaftliche process zu messen.

Vor dem Hintergrund des aktuellen wirtschaftlichen Zusammenbruchs, welcher zumindest teilweise Ausdruck eines Staatsversagens ist, ist es allerdings fraglich, ob die abnehmenden staatlichen Eingriffe zu mehr Prosperität führen.

Show description

Read Online or Download Die Ökonomie der Anarchie: Braucht die Gesellschaft einen Staat? (German Edition) PDF

Similar business & economics in german books

New PDF release: Zero Base Budgeting - Anwendbarkeit und Konzept (German

Studienarbeit aus dem Jahr 2007 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, agency, observe: 2,5, Hochschule Mainz, Veranstaltung: Branchenkompass, thirteen Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Durch externe Veränderungen des Unternehmensumfelds, wie z. B. die Globalisierung und technischer Fortschritt, wird es für Unternehmen immer wichtiger, ihre Strategie an diese Veränderungen anzupassen, wodurch die Betrachtung der Kosten in den Mittelpunkt der Kostenrechnung gestellt wird.

Sascha Griesser's Unternehmensnetzwerke mit Schwerpunkt auf die PDF

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, enterprise, observe: 2, Fachhochschule Technikum Wien (Tourismus-Management), Sprache: Deutsch, summary: Im Rahmen der Seminararbeit werden die beiden Organisationsformen „Unternehmensnetzwerke“ und „Kooperation“ (zwischen Unternehmen) erarbeitet und präsentiert.

Rechtliche und wirtschaftliche Rahmenbedingungen des - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, corporation, notice: 2,0, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen; Standort Nürtingen, Veranstaltung: Wissenschaftliches Kolloquium, 18 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: Die Funktionen und spezifischen Aufgaben des Konzernmanagements, seine Organisationund Struktur sowie seine Führungsinstrumente werden ausgehend von den betriebswirtschaftlichenund rechtlichen Grundlagen hier behandelt.

Intrapreneurship als Bestandteil der Unternehmenskultur. - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Unternehmensführung, administration, agency, observe: 1,3, Bergische Universität Wuppertal (Lehrstuhl für Unternehmensgründung und Wirtschaftsentwicklung), Veranstaltung: Intrapreneurship - Unternehmertum in etablierten Unternehmen, 32 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, summary: „The merely consistent in our enterprise is that every little thing is altering.

Additional info for Die Ökonomie der Anarchie: Braucht die Gesellschaft einen Staat? (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Die Ökonomie der Anarchie: Braucht die Gesellschaft einen Staat? (German Edition) by Eugen Dimant


by Robert
4.5

Rated 4.06 of 5 – based on 41 votes